ÜBERBLICK ÜBER DEN E-COMMERCE SEKTOR

Statistiken, News & Updates: Alles was Sie über den Onlinehandel in Indien wissen müssen

 

  • Zusammenfassung
  • Industriecluster
  • Wachstumsträger
  • Führende Unternehmen
  • Marktstatistiken

Zusammenfassung

Die steigende Ausbreitung des Internets und von Smartphones haben gemeinsam mit der zunehmenden Anzahl an urbanen Haushalten und dem Komfort, online einkaufen zu können, für ein enormes Wachstum des indischen E-Commerce-Sektors gesorgt. Bis 2019 werden voraussichtlich 240 Millionen Menschen in Indien Onlinekäufe tätigen. Viele indische und ausländische Firmen haben das Potenzial des Marktes erkannt und sind bereits auf dem indischen Onlinemarkt vertreten. Initiativen der indischen Regierung wie Digital India, Skill India, Start up India und Make in India haben zum Wachstum des E-Commerce-Sektors beigetragen.

Industriecluster

Wachstumsträger

  • Indien hat eine Internet-Nutzerschaft von 440 Millionen
  • Elektronikartikel ist momentan der größte Bereich im Onlinemarkt. Bis 2020 wird er voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 43% steigen
  • Ausländische Direktinvestitionen sind zu 100% in das Marketplace-Modell möglich
  • Bis 2020 werden die Investitionen in Logistik und Warenhäuser etwa $2 Milliarden betragen, wodurch Onlineverkäufer vermehrt abgeschiedenere und ländlichere Gegenden in Indien erreichen können
  • Indien ist der weltweit schnellstwachsende Online-Einzelhandel und wird bis 2021 voraussichtlich $64 Milliarden erreichen

Key Players in Indien

Inernational

  • Ebay, Amazon, Alibaba, PayPal, Rakuten

National

  • Flipkart, Snapdeal, Amazon India, Paytm, Myntra, Yepme, Yebhi, ShopClues, Limeroad, Infibeam, Jabong

 

 

aktualisiert im Mai 2017

Marktstatistiken

  • Der Wert des Online-Einzelhandel betrug im FY2016 $28 Milliarden
  • Indiens Internetwirtschaft wird bis 2020 voraussichtlich $250 Milliarden erreichen
  • Der Onlinebuchungssektor macht etwa 61% der E-Commerce-Industrie aus
  • Das Firmenkundengeschäft im E-Commerce-Markt wird bis 2020 auf $700 Milliarden geschätzt